Besuch von einer anderen Art…

Am Samstag war hoscha in unserer Strasse, mein lieber Scholli ging da die Post ab und eine Spezie der anderen Art war dabei :-). Ein Dackel-Rüde, man war der hart drauf, son richtiger Muskelprotz. Mit dem musste ich mich natürlich mal kurz anlegen, aber es hat nicht lange gedauert, da wurde es mir zu bunt, der war doch eine Nummer zu groß und auch schon etwas älter als ich! Ach so, wie kann man eigentlich einen Dackel „Albert“ nennen? 🙂 Man habe ich doch mit der Namenswahl richtig Glück gehabt. Viel schlafen konnte ich dann die Nacht auch nicht, Musik und Krach ohne Ende, aber da muss man halt durch, wenn ich meinen ersten Geburtstage feiere , können sie sich alle hier in der Nähe warm anziehen, dann rockt der Tibet in der Strasse…. 🙂

Eben mal schnell 2 Bilder gemacht, geduckt und weg… 🙂

albert_2 albert_3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Hmm.. Hundeleckerchen

 Hundeleckerchen vom Strauß

Tibet Terrier Werbung

Tibeter